Link verschicken   Drucken
 

Naturtag

Natur- und Draußentage

Wir möchten auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder eingehen, daher gibt es keine festgelegten Tage, sondern wir integrieren die Natur- und Draußentage individuell in unseren Wochenplan. Uns ist es wichtig, dass die Kinder so oft wie möglich, sich an der frischen Luft aufhalten und Naturerfahrungen zu sammeln. Aus diesem Grund verbringen wir viel Zeit in unserem sehr weitläufigen Garten, wie auch dem öffentlichen Spielplatz direkt neben der Einrichtung.

Wir gestalten die Naturtage dem Wetter und der Jahreszeit entsprechend, z.B. fahren wir im Winter mit dem Schlitten und nutzen den großen Garten, um den Schnee mit allen Sinnen erfahren .Im Sommer stellen wir ein Planschbecken auf und die Kinder dürfen ausgiebig mit Wasser experimentieren. Vor allem im Sommer verbringen wir oftmals den Großteil des Tages im Garten, meist findet sogar das Frühstück im Garten statt. Zudem bieten wir vor allem in den wärmeren Monaten vermehrt auch pädagogische Angebote und Aktivitäten im Freien an, an denen die Kinder freiwillig teilnehmen können.

Wir legen ebenfalls Wert auf Spaziergänge, diese können durchs Dorf sein, über die Felder oder in den Wald. Die Kinder dürfen auf den Spaziergängen immer gerne kleine Eimer mitnehmen, um verschiedene Naturmaterialen, wie z.B. Kastanien und Blätter zu sammeln, welche wir dann beispielsweise für Kreativangebote verwenden. Auch besuchen wir mindestens einmal jährlich unsere naheliegenden Bauernhöfe. Das macht den Kindern wahnsinnig viel Spaß!

Geförderte Kompetenzen:

  • Naturbegegnung und Naturerfahrung
  • Umweltbewusstsein
  • natürlicher Bewegungsdrang kann ausgelebt werden
  • motorische Kompetenzen
  • soziale Kompetenzen
  • sensorische Wahrnehmung